MK Gienke

Ihr starker Partner in allen Versicherungsfragen

Kontakt

Öffnungszeiten

Card image cap

Betreuer

Kim Oliver Gienke
Markendiplom

Kim Oliver Gienke

Versicherungskaufmann

Seit 2000 bin ich für die Mannheimer tätig.
Im Laufe der Jahre habe ich mich auf das Firmengeschäft spezialisiert. Daher erfolgte 2014 die erfolgreiche Fortbildung und Abschluß zum "Experten für Sach- und Vermögensversicherung im Gewerbekundengeschäft"
Eine Fachkompetente und ehrliche Beratung ist mein absolutes Selbstverständnis.

2018 haben ich das Transportdiplom erfolgreich absolviert.
Als spezialisierte Agentur für Transport- und Speditionsfirmen, sowie für gewerbliche Kfz-Flotten, war diese Fortbildung die logische Konsequenz.

Eine ständige Aktualisierung des Fachwissens, regelmäßige Fortbildungsseminare und eine perfekte Vergleichssoftware der aktuellen Tarife am Markt, führt zu einer optimalen Kundenberatung.
Schäden bis 2.000 € regulieren wir sofort und persönlich für Sie!

 

kim.gienke@mannheimer.de 0 41 01. 58 83 43 01 71.78 47 533
Mark Gienke
Markendiplom

Mark Gienke

Versicherungskaufmann

Ich habe 1999 meinen Abschluss als Versicherungskaufmann bei der Mannheimer Versicherung AG gemacht, bin der Gesellschaft aus Überzeugung treu geblieben und in die seit über 45 Jahren bei der Mannheimer Versicherung AG bestehende Familienagentur eingestiegen.
Denn Produkte von hoher Qualität zu besten Konditionen ist die Philosophie welcher auch ich mich verschrieben habe.

Als spezialisierte Agentur für die Erstellung von Versicherungsschutzlösungen für kommunale Wohnungsunternehmen und Wohnungsgenossenschaften sind wir bundesweit tätig.
Des Weiteren betreue ich selbstverständlich auch den sonstigen gewerblichen Bereich.
Daher erfolgte 2018 der erfolgreiche Abschluss zum Transportdiplom.

Kontinuierliche Fortbildung für eine qualifizierte und vor allem vertrauensvolle Beratung ist eine unserer Grundmaxime.
Denn wir sind uns bewusst, nur ein zufriedener Kunde bleibt auch unser Kunde.

Schäden bis 2.000€ erledige ich nach Vorlage aller notwendigen

 

mark.gienke@mannheimer.de 0 41 01. 47 38 77 01 63. 4 18 74 13
Christina Marks

Christina Marks

Innendienst    

Manfred Gienke

Manfred Gienke

Versicherungskaufmann

Seit dem 01.02.2017 habe ich nach 50 Jahren Mannheimer Zugehörigkeit, meine Agentur an meine Söhne übergeben und ist in der MK Gienke OHG aufgegangen.

Ich bleibe weiterhin unterstützend für die familiengeführte Agentur tätig und bin Ihr kompetenter Ansprechpartner für das Privatkundengeschäft.
Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung betreue ich weiterhin das Juweliergeschäft - VALORIMA. Die Mannheimer ist Marktführer in diesem Bereich.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Kunden ist mir besonders wichtig.

Außerdem bin ich Ihr kompetenter Ansprechpartner für die private Pflegeversicherung.

 

manfred.gienke1@mannheimer.de 0 41 01.40 36 54 01 72.4 11 74 62

     

NAUTIMA

Für Yachteigner und Sportbootfahrer

Unsere Agentur ist als Familienbetrieb seit mehreren Generationen für die Mannheimer Versicherung AG tätig. Und das nicht nur, weil wir hundertprozentig von unseren Versicherungsprodukten überzeugt sind, sondern aus enger Verbundenheit und Partnerschaft.

Als Ihr Mannheimer Ansprechpartner übernehmen wir nicht nur die Verantwortung für ein optimales Beratungsergebnis, sondern stehen Ihnen auch bei der Schadenabwicklung persönlich und kompetent zur Seite.

Wenn man seine Leidenschaft zum Beruf macht, weiß man was gut ist - zum Beispiel NAUTIMA. Wir sind seit über 40 Jahren dem Wassersport eng verbunden. Zu unseren Kunden zählen u.a. namhafte Bootsfachbetriebe und Werften für Luxusyachten, mit denen wir seit vielen Jahren partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Profitieren Sie von einem besonders hohen Beitragsvorteil exklusiv für GMC und GSC. Denn für eine starke Gemeinschaft können wir Top-Konditionen anbieten.

Nehmen Sie uns beim Wort.

Agenturhistorie

1972: Manfred Gienke beginnt seine Außendiensttätigkeit als angestellter Bezirksleiter bei der Mannheimer Versicherung AG. Bis 1989 war Manfred Gienke über 15 Mal im "Club der Besten" Bezirksleiter vertreten

1990: Manfred Gienke wechselt in die Selbstständigkeit und gründet die Generalagentur Gienke.

1999: Umzug ins heutige Büro in Halstenbek, wo sein Sohn Mark Gienke als Unterverteter seine Außendiensttätigkeit beginnt.

2001: Der zweite Sohn Kim-Oliver Gienke wird als Trainee im Außendienst ausgebildet.

2004: Kim-Oliver Gienke beginnt seine selbstständige Außendiensttätigkeit als Hauptverteter.

2005: Mark Gienke wird zum Generalagenten ernannt.

2008: Kim-Oliver Gienke wird zum Generalagenten ernannt.

2012: 45-jähriges Jubiläum von Manfred Gienke. Die Generalagentur Gienke ist zum dritten Mal in Folge in den Top 10 des "Club der Besten" der Mannheimer Versicherung AG vertreten. Eine Bestätigung der überdurchschnittlichen Leistungen und des Services.

2014: 01.01.2014 Ernennung zur Subdirektion mit gleichzeitiger Neugründung der MK Gienke OHG durch die Geschäftsinhaber Mark und Kim Gienke.

2016: Umzug in die neuen Büroräume in der Hauptstraße 22a in Halstenbek. Prägung des neuen, eigenen Firmenlogos.

                                                                          

2017: Zum 01.02.2017 beendet Manfred Gienke nach 50 Jahren seine selbstständige Tätigkeit. Den Kunden bleibt der Name "Gienke" erhalten und diese werden der MK Gienke OHG komplett übertragen. Manfred Gienke bleibt der Agentur aber weiterhin als Angestellter in Teilzeit erhalten.

Markenblogs

23.11.2020

Quadrate aus Holz oder Feinpapier mit digitalem Kern

klang²: Ein Memoryspiel, das die Merkfähigkeit und den Hörsinn trainiert und nebenbei ein Stück Kultur vermittelt.

Mehr erfahren
23.11.2020

Heiraten mit 63er Thunderbird

Ein perfekter Oldtimer sollte es sein, einen, den man richtig nutzen könnte. Als Hochzeitsfahrzeug zum Beispiel.

Mehr erfahren
18.11.2020

Stilvoll auf Tour

Der Maßschneider Oliver Sinz hat sich auf ganz Außergewöhnliches spezialisiert: Er schneidert Kleidung passend zum eigenen historischen Fahrzeug.

Mehr erfahren
10.11.2020

Traditionswerkstätten erzählen eine Münchner Geschichte

Eine umfangreiche Chronik zur Geschichte der Münchener Mosaik und Glaswerkstätten Gustav van Treeck ist erschienen.

Mehr erfahren
09.11.2020

Atelierbesuche in der Metropolregion

Das Laute und Direkte ist nicht Michael Lerches Art. Lieber beobachtet er auf stille Weise die Welt und verarbeitet seine Eindrücke künstlerisch.

Mehr erfahren
21.10.2020

Im Interview mit Andreas Bausdorf

Der Geschäftsführer der Deutsche Orchester-Stiftung über die Arbeit der Stiftung und seine Motivation einen Beitrag zu leisten.

Mehr erfahren
12.05.2020

Aktion statt Stillstand

Bewerbt Euch JETZT für ein Online-Coaching Paket und entwickelt gemeinsam mit Branchenprofis vom Sofa aus Strategien für Eure Musikkarriere.

Mehr erfahren
17.12.2019

Konzert- und Musicaltickets: Platz 6 der beliebtesten Weihnachts-Geschenke*

Musicals in Deutschland - I'M SOUND sprach mit den Machern. Heute mit Martin Flohr: How to be an Artistic Director for musicals.

Mehr erfahren

Online-Rechner

Card image cap

Oldtimer

Schnell und einfach den Beitrag für Ihren Oldtimer berechnen.

Jetzt berechnen
Card image cap

Musikinstrumente

Einfach den Beitrag für Ihre Musikinstrumente und Sound-Equipment berechnen.

Jetzt berechnen
Card image cap

Boote und Yachten

Schnell und einfach den Beitrag für Ihr Boot berechnen.

Jetzt berechnen

Community auf Facebook

Card image cap

25.11.2020

🏆Heute lösen wir auf: Die Entscheidung über die #ARTIMA-Förderung zur art KARLSRUHE 2021 in den Kategorien "#Skulptur, #Plastik und #Installation" ist gefallen. Zunächst bedanken wir uns herzlich bei allen teilnehmenden Künstlern und ihren Galerien, die so viele unterschiedliche und beeindruckende Werke eingereicht haben. Die Wahl fiel natürlich nicht leicht, wie immer, wenn viele starke Bewerbungen vorliegen. Die Werke der drei Finalisten Stefanie Brehm (Galerie Judith Andreae), Hirofumi Fujiwara (galerie burster) und Nina Koželj (Galerie Kunstprojekte Monica Ruppert) haben die Jury auf den ersten Blick fasziniert. Zusammen mit der einnehmenden Präsenz im Raum, den verwendeten Materialien und den jeweils besonderen Farbigkeiten zeichnen sich die Arbeiten durch eine kluge Auseinandersetzung der Künstler mit den aktuellen Zeiterfahrungen bzw. deren Übersetzung in eine zeitlose Ästhetik aus. Sich mit den Werken zu beschäftigen, sie auf sich wirken zu lassen und gedanklich zu erforschen hat die Jury als spannenden Prozess wahrgenommen. 🥳Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Künstlerin Stefanie Brehm.🥳 Herzlichen Glückwunsch!

Mehr erfahren
Card image cap

25.11.2020

Keine Lust mehr auf Bandansagen und Warteschleifenmusik?☎️ Nicht nur dein #Oldtimer ist wertvoll, deine Zeit ist es auch. Deshalb stehen dir mit #BELMOT über 30 Ansprechpartner zur Verfügung, auch in deiner Region. Ein Experte, der selbst #Benzin im Blut hat, kümmert sich um deine Anliegen und hilft dir im Schadenfall direkt. Wechsel noch bis zum 30. November zu BELMOT und profitiere von einer persönlicheren Betreuung. www.belmot.de/ansprechpartner #belmotinside #belmotblog #belmotfakten

Mehr erfahren
Card image cap

23.11.2020

"Du kannst hier kostenlos schlafen, wenn Du meinen weißen Station Wagon anmalst" - so in etwa lauteten die Worte des Hotelbesitzers im hessischen Fürth. Das tat der afrikanische Künstler George Lilanga doch glatt und machte aus dem North American Ford Station Wagon ein Unikat, das nicht aufgrund seiner Technik sondern wegen seiner besonderen, verzierten Oberfläche mittlerweile einen Wert von 2 Mio. Euro hat. 🤩

Mehr erfahren
Card image cap

23.11.2020

In der Wildnis des Brasilianischen Regenwalds erwartet man vieles aber nicht unbedingt das weltweit größte #Freilichtmuseum seiner Art, oder doch? Etwa 500km von Rio de Janeiro entfernt können Kunstliebhaber jetzt die Macht der #Natur hautnah, quasi als Teil von ihr, erleben. Doch bei allen wunderbaren Eindrücken, die man erhält, wird auch immer die realistische, oft brutale Seite Brasiliens gezeigt.

Mehr erfahren
Card image cap

20.11.2020

Jemand auf der Suche nach Finger-Dehnübungen für mehr Beweglichkeit beim Cello spielen? 😉 Am Wochenende einfach ein paar Flaschen Wein leeren und nächsten Montag könnt ihr mit den Dehnübungen starten 🍷 #SINFONIMA wünscht Euch viel Spaß beim tri... Äh DEHNEN! 😎

Mehr erfahren
Card image cap

18.11.2020

Forscher machen die Energie der Berliner Philharmoniker sichtbar. 💥 Die Wissenschaftler des Fraunhofer IFAM fanden heraus, dass sich die Instrumente beim Spielen - abhängig vom Material - um bis zu 10° erwärmen. Das Mundstück einer Trompete erwärmt sich z. B. 🎺 auf bis zu 30°, das Griffbrett einer Violine 🎻 nur auf bis zu 25° im Verhältnis zur Raumtemperatur von 20°. Sogar der Taktstock des Dirigenten wurde von den #Fraunhofer Forschern gemessen! Da bekommt man ein gutes Gefühl dafür, warum das "Warmspielen" eines Blasinstrumentes so wichtig ist. 😏 Hier der Link zum Artikel für alle, die es genauer interessiert: https://www.ifam.fraunhofer.de/de/Presse/Fraunhofer-Forscher_machen_musikalische_Energie_der_Berliner_Philharmoniker_sichtbar.html

Mehr erfahren
Card image cap

13.11.2020

Wichtige News für Soloselbstständige:

Mehr erfahren
Card image cap

06.11.2020

Wären wir ihr, wären wir dabei!

Mehr erfahren

Unsere Partner

Handwerk